Yay, dein Ergebnis ist da!

Bitte achte auf dich

Deine Narbe beeinflusst dich anscheinend doch teilweise sehr.

Ob es Gedanken und Emotionen sind, die sich dahinter verbergen, oder mehr der körperliche Aspekt mit der Optik und/oder körperlicher Bewegung.

Vielleicht wäre etwas Hilfe von außen etwas für dich? Sei es spezielle Narbenbehandlung durch Physiotherapie oder Osteopathie, ein Gespräch mit deiner Hebamme. Oder etwas ganz anderes.

Versuche als ersten Schritt doch mal die tägliche Pflege der Narbe, um in Kontakt mit ihr und dir zu kommen :-)

Du fragst dich, warum sich das tägliche Pflegen lohnt?

  • Deine Narbe, die Haut und dein Gewebe wird älter und trockener. Behandele sie so, wie dein Gesicht.

  • Eine Narbe ist anders aufgebaut als der Rest deiner Haut, wusstest du das?

  • Nutze die Narbenpflege als tägliche Self Care Einheit

"3 Geheimnisse für eine flache, geschmeidige und schmerzfreie Kaiserschnittnarbe"

Du willst noch tiefer einsteigen?

Dann habe ich genau das Richtige für dich!


Meinen online Workshop für 0€ am 04.03.2024 live über Zoom, inklusive Aufzeichnung!


Keine vagen Aussagen, sondern klare Fakten was zu welchem Zeitpunkt wirklich wichtig ist.

Du möchtest mehr Unterstützung?

Dann kontaktiere mich gerne per Mail und wir werfen einen Blick auf deine Frage und schauen, wie ich für dich da sein kann.

Copyright 2024 . Daniela Künze . Impressum . Datenschutz